Inhalt

Das JobFux – Projekt in der Realschule plus Kusel

 

Auch in diesem Schuljahr steht den Schüler/innen der 8. und 9. Klassen, mit dem Ziel des Berufsreifeabschlusses, an unserer Schule ein JobFux im Berufswahlprozess zur Seite.
Frau Heidenreich unterstützt die Schüler/innen beim Planen ihres Berufswegs. Durch eine sozialpädagogische Begleitung wird ihnen somit der Übergang zwischen Schule und Beruf erleichtert. Er hilft speziell den Abgangsklassen durch ein spezifisches Unterstützungsangebot im Wettbewerb um Ausbildungsplätze. Ganz konkret unterstützt Frau Heidenreich die Schüler/innen bereits ab der 8. Klasse bei der Berufsorientierung und hilft in den 9. Klassen bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, sowie bei der Vorbereitung auf Einstellungstests und das Üben von Vorstellungsgesprächen. Frau Heidenreich beteiligt sich ebenfalls an der Praktikumssuche und motiviert die Schüler/innen der Abgangsklassen freiwillige Praktika in den Ferien zu absolvieren. Gleichzeitig ist sie auch Ansprechpartner für Eltern, um den erfolgreichen Start in die Ausbildung sicher zu stellen. Sie informiert die Eltern zu berufswahl- und bewerbungsrelevanten Fragen, sowie zu Fragen des Schul- und Ausbildungssystems. Wichtig ist es auch mit Partnern vor Ort vernetzt zusammenzuarbeiten. Als Beispiel wären hier die zuständigen Berufsberater/innen der Agentur für Arbeit zu nennen. Ebenso werden externe Fachkräfte (Bundeswehr, Handwerkskammer… ) in den Berufskundeunterricht eingeladen, um Schüler/innen frühzeitig bei der Berufsorientierung zu unterstützen.
Frau Heidenreich ist an folgenden Tagen zu erreichen:

 

Montags + Dienstags      8:00 Uhr bis 13.00 Uhr              bis 16.00 nach Vereinbarung

und an den anderen Tagen unter 0151 40 63 88 40 oder corinna.heidenreich@remove-this.cjd.de

 


Das Projekt JobFux ist eine arbeitsmarktpolitische Initiative des Landkreises Kusel in Zusammenarbeit mit dem Sozialministerium  und  dem  europäischen Sozialfonds     
( http://esf.rlp.de ) (http://ec.europa.eu/esf/). Das Projekt wird vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Familie und Gesundheit des Landes Rheinland-Pfalz, sowie aus Mitteln des europäischen Sozialfonds gefördert.

Corinna Heidenreich

 

Kontakt:
CJD Kusel
Fritz-Wunderlich-Str. 51a
66869 Kusel
Mobil 0151-40638840
corinna.heidenreich@cjd.de

Kontextspalte

Aktuelle Termine

Keine Termine gefunden